Über mich

Wir freuen uns, euch unsere Lizenzpartnerin Claudia Pochelon heute im Interview näher vorstellen zu können. Claudia bringt die Happy Painting!-Kurse in die Schweiz und möchte eine Insel vom Alltag kreieren.
Hier erfährst du ein wenig mehr über Claudia, ihren persönlichen und kreativen Weg, ihre Ideen – und Happy Painting!

Wer bist du und was machst du?

Ich bin Claudia Pochelon, habe die Hälfte eines Jahrhunderts hinter mir und komme aus der Schweiz (Solothurn). Ich bin Mutter von 4 erwachsenen Söhnen.

Was ich mache? Mein Leben total neu ausrichten. Die Herausforderung als Lizenzpartnerin annehmen und das Bunte, Fröhliche und Kreative mit meinen Kursen in die Welt hinaus bringen.


Du bist Happy Painting!-Lizenzpartnerin für die Region…?

Solothurn/Bern/Basel

Wie und wann bist du zum Malen gekommen?

Mein Grossvater war Künstler. Sein ganzes Haus war geschmückt mit seinen Ölbildern und Aquarellen. Manchmal hat er von der Wand weg verkauft. Der Duft der nassen Bilder, vom Terpentin liebte ich, es war der Duft von „zu Hause“.
Ich hatte das Glück in die Walddorfschule gehen zu dürfen, so konnte ich meine Kreativität in einem viel grösseren Rahmen leben und wieder/weiter entdecken , als das in der Staatsschule möglich war. Die Schulhefter sahen aus wie sie in der öffentlichen Schule nicht durften. 

Ich habe immer gerne gemalt, gezeichnet, gekritzelt. Meine Kinder hatten ganze Window Colors Geschichten an ihren Fenstern. Ich liebe auch das Schriftmalen. Ich kritzle immer irgendwie etwas, sei es während dem Telefonieren oder einfach nur wenn Blätter herumliegen ..


Wie hast du Happy Painting! entdeckt?

Durch eine Liebe Fb-Freundin. Sie malte wunderschöne Seelenhäuschen. Ich ging dem Namen Clarissa Hagenmeyer und Happy Painting! nach und päng da war sie <3 diese Faszination dieser 4-Schritte Technik mit Aquarellbildern. 

Was fasziniert dich an Happy Painting! ganz besonders?

HP fasziniert mich, weil der Mensch dadurch die eigene Kreativität wieder erwecken, neu entdecken kann oder gar findet. HP lebt von den 4 einfachen aber sehr effektiven Schritten. HP lebt von seiner bunten Fröhlichkeit, dem unperfekten ja manchmal sogar vom verrückten, je nach Sujet  . Die persönliche Individualität lebt in jedem Bild.

Welche Happy Motive sind deine Favoriten?

Die Eule Lily, die „Bördis“ ( Happy Painting Birds) die Happy Mandalas oder kurz, mir gefällt alles, je nach Befinden, Jahreszeit oder Jahresfesten. So vielfälltig ist Happy Painting!

Warum hast du dich dafür entschieden, Kursleiterin für Happy Painting! zu werden?

Ich möchte die Kreativität bei den Menschen wieder-er-wecken. Ich liebe mit Menschen zu arbeiten. HP bringt Fröhlichkeit und Licht in einen dunklen Alltag. Weil es eine riesen Chance für mich ist, für mein eigenes Leben. 

Ein Happy Painting! Ostergruß von Claudia

Was erwartet die Teilnehmer in deinen Happy Painting!-Kursen?

Eine ungezwungene, mutmachende, fröhliche, stille, raumgebende, Kreativität weckende, ideengebende Atmosphäre. Jeder kann und soll sich so einbringen und ausleben wie er selbst ist. Seine individuelle Persönlichkeit zeigen.

Was möchtest du in deinen Happy Painting!-Kursen vermitteln?

Individualität, Kreativität, Hemmungen abbauen, Grenzen zu sprengen, den Mut finden, eine Insel vom Alltag kreieren … wo man einfach sein kann.
Jeder kann malen – auch du!!

Warum, denkst du, ist es wertvoll, seine Kreativität zu entdecken und zu entfalten?

Es befreit und stärkt das Selbstwertgefühl. Die Phantasie wieder in das Leben holen, es soll eine Selbstverständlichkeit sein und wieder werden, wie einst als Kind. Das innere Kind wieder fühlen und ausleben. Kinder malen einfach drauflos, sie kennen keine Be-grenzung.

Was denkst du, wie sich das Kreativsein à la Happy Painting auf den Alltag der Menschen auswirkt?

Ich kann mir vorstellen, dass es vielen helfen kann. Wenn das Leben mal schwerer ist, kann HP eine Insel schaffen – eine bunte fröhliche eigene Welt, welche einen kurz alles vergessen lässt.
Mit HP kann man sein positives Gefühl ausleben und in die Welt hinaus bringen. Meine Erfahrung.. HP berührt die allermeisten Menschen.
Es mach pos. „Süchtig“  

Kreativität ist ja nicht nur aufs Malen beschränkt. Gibt es noch weitere kreative Bereiche, die du liebst?

Ich liebe es mit Perlen zu arbeiten, Malas selber machen oder auch einfach kleinere Arbeiten. Den Jahreszeiten oder Jahresfesten angepasst Dekorationen, meistens in Schalen. Oder dann in der Küche  ich liebe Kochen und Backen. Früher konnte ich nicht ohne eine Strickarbeit sein, vielleicht entdecke ich die auch wieder . Nähen mag ich auch … jedoch eher phasenweise  

Wo findet man dich in deiner Freizeit?

Draussen, oder irgendwie irgendwo etwas am Werkeln, düffteln .. . Hinter meinen X Büchern – die meisten möchten meistens alle zur gleichen Zeit gelesen werden 

Jeder Mensch ist etwas Besonderes. Verrätst du uns eine kleine Besonderheit von dir?

Besondere Sensibilität für die Menschen.

Ganz herzlichen Dank für deine Antworten und das Interview, liebe Claudia! 

Wir freuen uns sehr, dass du mit uns die Welt bunter und fröhlicher machst!

Wer mehr über Claudia Pochelon und ihre Happy Painting!-Kurse erfahren möchte, schaut am besten direkt auf ihrem Instagramprofil vorbei!